< Unser Team beim Landespokal erfolgreich
04.07.2018 13:48 Alter: 1 year

Unsere Jüngsten erfolgreich beim Olympiaschwimmfest


Zum Abschluss einer anstrengenden und langen Saison starteten die Sportler der Jahrgänge 2012 bis 2008 vom HSG Schwimmteam beim 20.Olympiaschwimmfest in Rostock. 

Bei den Sportlerinnen aus dem Jahrgang 2008 glänzten Charlotte Rahausen und Eva Jaksch mit fast nur neuen Bestzeiten. Auch Helene Michel hat sich gut präsentiert und erreichte in der Mehrkampfwertung den zweiten Platz.

Paula Hofer und Hjördis Frederika Hohmuth aus dem Jahrgang 2009 zeigten ebenfalls neue Bestzeiten und belegten die Plätze 1 (Hjördis) und 2 (Paula) in der Mehrkampfwertung ihres Jahrganges. Außerdem erzielte Hjördis über 50 B einen neuen Vereinsaltersklassenrekord.

Unsere Mädchen aus dem Jahrgang 2010 haben ebenfalls tolle Leistungen gezeigt. Über 25 R zeigten uns Henrike Obst und Johanna Schmicker tolle neue Bestzeiten. Auch über die 50 m Brusttrecke konnte Johanna sich um 5 Sekunden verbessern. Das Freistil-Training der letzten Wochen zahlte sich vor allem bei Johanna Schmicker, Lara Beyer und Martha Seppelt aus. Alle drei konnten sich über tolle neue Bestzeiten freuen. In der Mehrkampfwertung der Mädchen aus dem Jahrgang 2010 belegte Lara den 2. Platz, Martha den 4. Platz und Johanna einen tollen 8.Platz.

Auch unsere Jungs aus dem Jahrgang 2010 zeigten tolle neue Bestleistungen. Finn-Bjarne Sturm konnte seine Zeiten über 25 R und 25 F zum Teil um fast 5 Sekunden verbessern. Konrad Seppelt konnte seine Bestzeit über 25 F um eine halbe Sekunde verbessern.

Unsere Schwimmer aus den Jahrgängen 2011 und 2012 starteten in den Kindgerechten Wettkämpfen über die 25 R und 25 B. Dabei konnten Mika Schössow, Reina Dirksen, Tamina Küster, Ella Dirksen, Linnea Kischel und Bennet Natschke mit tollen neuen Bestzeiten glänzen. 

Am Ende eines anstrengenden Wettkampftages wurde das gute Mannschaftsergebnis durch tolle Leistungen in der abschließenden 4x25 Lagenstaffel bestätigt. Unsere erste Mannschaft mit Eva Jaksch, Henrike Obst, Helene Michel und Hjördis Hohmuth musste sich nur knapp der ersten Mannschaft vom PSV Schwerin geschlagen geben und erreichte somit den zweiten Platz. Auch unser zweites Team mit Lara Beyer, Anne Hühr, Charlotte Rahausen und Paula Hofer zeigte einen tollen Kampf und belegt nur knapp hinter der Mannschaft aus Neubrandenburg den 4.Platz.

Nach dem Wettkampf zeigten sich die Trainer Lisa Fröschke und Paul Schindler zufrieden mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge und hoffen auf ebenso gute oder noch bessere Leistungen in der nächsten Saison.